Hexe Lilli zaubert

nach KNISTER

Informationen, Fotos und Material rund um das Stück

Die Geschichte:

Die zerstreute Hexe Surulunda Knorx vergisst ihr Hexenbuch im Kinderzimmer des Grundschulkindes Lilli. Diese hofft, ihre Hausaufgaben mit Hexerei erledigen zu können. Doch stattdessen verzaubert sie ständig ihren etwas nervigen jüngeren Bruder Leon. Plötzlich hat der Hasenohren! Und Leon findet das auch noch lustig. Doch was wird Mama dazu sagen? Für Lilli beginnt ein spannender Wettlauf mit der Zeit, denn Leon soll wieder Leon sein bevor Mama kommt.

Ein turbulentes Spiel in offener Spielweise mit mehrere Figurenarten.

„Hexe Lilli“ ist eine sehr erfolgreiche Buchreihe von KNISTER (www.knister.de). Das Buch „Hexe Lilli zaubert Hausaufgaben“ richtet sich an Erstleser.

Das Buch „Hexe Lilli zaubert Hausaufgaben“ von KNISTER ist im Buchhandel erhältlich.

Zusatz-Informationen:

Premiere: 29. September 2002 um 15.00 Uhr im Zirkuszelt auf dem Schulhof der Gesamtschule Saarn.
Spieler: Dorothee Wellfonder und Heinz-Peter Schmälter oder Wolfgang Kaup-Wellfonder
Figuren: Tischfiguren: Hexe Lilli, Hexe Surulunda Knorx, ein Elefant
Stabfigur: Lillis Mutter, Lillis Bruder Leon
Figurenbau: Heinz-Peter Schmälter, Lünen
Bearbeitung zum Figurentheaterstück: Wolfgang Kaup-Wellfonder
Bühnenbild: Wodo
Regie: Wodo
Musik: Dorothee Wellfonder (keine GEMA)
Rechte: Die Rechte zur Aufführung erteilte KNISTER, Wesel
Dauer einer Vorstellung: ca. 50 Minuten
Aufbauzeit: ca. 75 Minuten
Abbauzeit: ca. 40 Minuten
Platzbedarf Bühne* ca. 3m Tiefe, ca. 4,50m Breite und ca. 2,50m Höhe (vom Bühnenboden bis zur Decke).
Danke: Diese Inszenierung wurde von der Leonhard-Stinnes-Stiftung finanziell gefördert.
Gage: Bitte via E-Mail oder telefonisch erfragen.

* Es handelt sich um ca. - Angaben, weil die Bühnenbauten sehr variabel sind; sollte der gewünschte Platz nicht zur Verfügung stehen, dann lassen sich ggf. andere Lösungen finden.

Für die Veranstalter:

Plakat:

3 Exemplare erhält jeder Veranstalter kostenlos. Wird eine größere Menge geordert, berechnen wir 0,90€/Stück plus 5,-€ Versandkostenpauschale.

Presseinfos:

Veranstalter erhalten eine kleine Anzahl kostenlos auf dem Postweg. Größere Mengen gegen Gebühr. Kostenfrei ist die Zusendung von Fotos via E-Mail. Einfach mit einer E-Mail an info@wodo.de anfordern. Sie haben auch die Möglichkeit das hier bereitgestellte Material herunterzuladen und zu nutzen.

Beratung und Gastspielbuchung:

Mülheimer Figurentheater Wodo Puppenspiel ®
Grabenstr. 1, 45479 Mülheim a. d. Ruhr
Tel. 0208/ 42 40 43 / Fax 0208/42 94 37
E-Mail: info@wodo.de
Homepage: www.wodo.de

 

> Zur Übersicht der Stücke

 

Pressestimmen:

Wodos Weltpremiere
Die „Hexe Lilli“-Buchreihe von KNISTER ist weltweit sehr erfolgreich….Und das Mülheimer Figurentheater Wodo ist das erste Theater überhaupt, dem KNISTER die Rechte einräumte, „Hexe Lilli“ zu inszenieren….“ (WAZ - Mülheim an der Ruhr)

Die Zuschauer ließen sich voll und ganz in den Bann dieser simplen wie phantasievollen Geschichte ziehen und spendeten bereitwillig begeisterten Applaus… (NRZ - Mülheim an der Ruhr)

Zum "Happy End" singt der Puppenspieler ein Mitmachlied zur Gitarre. Das Publikum applaudiert…. "Als der kleine Bruder plötzlich ein Elefant war, das fand ich am besten", sagt Phoebe (6 Jahre)……. (Oberhessische Presse)