Der kleine Eisbär (Lars) und der Angsthase

nach Hans de Beer

Informationen, Fotos und Material rund um das Stück

Die Geschichte:

Forscherin und Mitarbeiterin der „Royal and Ancient Polar Bear Society“ (Eisbärenclub, Hammerfest, Norwegen) erzählt die Geschichte vom kleinen Eisbären Lars und seinem Freund Hugo, der ein Schneehase ist.

Schneehase Hugo fällt in ein Schneeloch und kann nur mit Glück vom kleinen Eisbären Lars gerettet werden. Beide werden Freunde und Lars bemerkt, dass Hugo oftmals sehr zurückhaltend, ja sogar ängstlich ist. Der Polarstation nähert sich Hugo nur mit großer Zurückhaltung. Anders Lars, der vorwitzig durch eine Luke fällt. Plötzlich hat auch der kleine Eisbär Angst. Zum Glück hilft ihm sein Freund Hugo.

Das neue „Wodo-Stück“ richtet sich an Menschen ab drei Jahren und soll dem Familienpublikum spannende, spaßige Unterhaltung bieten. Angeregt werden soll auch das Nachdenken über den Klimawandel, der den Eisbären wegen der Eisschmelze im Polarmeer große Probleme bereitet.

Das Buch "Der kleine Eisbär und der Angsthase“ von Hans de Beer, ©1998 NordSüd Verlag AG, Zürich/Schweiz ist im Buchhandel erhältlich.

Zusatz-Informationen:

Premiere: 16. August 2008 in der Spielstätte des Figurentheaters:
RINGLOKSCHUPPEN, Am Schloss Broich 38, 45479 Mülheim an der Ruhr.
Spieler: Dorothee Wellfonder oder Wolfgang Kaup-Wellfonder
Figuren: Eisbär Lars und Angsthase Hugo
Figurenbau: Dorothee Wellfonder
Bearbeitung zum Figurentheaterstück: Wolfgang Kaup-Wellfonder
Bühnenbild: Wolfgang Kaup-Wellfonder
Regie: Wodo
Musik: traditionelle Kinderlieder
Rechte: Die Aufführungsrechte erteilte der VERLAG FÜR KINDERTHEATER UWE WEITENDORF GMBH; Poppenbütteler Chaussee 53, 22397 Hamburg
Dauer einer Vorstellung: ca. 45 Minuten
Aufbauzeit: ca. 90 Minuten
Abbauzeit: ca. 40 Minuten
Platzbedarf Bühne* ca. 3 m Tiefe, ca. 4 m Breite und ca. 2,30 m Höhe (vom Boden bis zur Decke)
Gage: Bitte via E-Mail oder telefonisch erfragen.

* Es handelt sich um ca. - Angaben, weil die Bühnenbauten sehr variabel sind; sollte der gewünschte Platz nicht zur Verfügung stehen, dann lassen sich ggf. andere Lösungen finden.

Für die Veranstalter:

Plakat:

3 Exemplare erhält jeder Veranstalter kostenlos. Wird eine größere Menge geordert, berechnen wir 0,90€/Stück plus 5,-€ Versandkostenpauschale.

Presseinfos:

Veranstalter erhalten eine kleine Anzahl kostenlos auf dem Postweg. Größere Mengen gegen Gebühr. Kostenfrei ist die Zusendung von Fotos via E-Mail. Einfach mit einer E-Mail an info@wodo.de anfordern. Sie haben auch die Möglichkeit das hier bereitgestellte Material herunterzuladen und zu nutzen.

Beratung und Gastspielbuchung:

Mülheimer Figurentheater Wodo Puppenspiel ®
Grabenstr. 1, 45479 Mülheim a. d. Ruhr
Tel. 0208/ 42 40 43 / Fax 0208/42 94 37
E-Mail: info@wodo.de
Homepage: www.wodo.de

 

> Zur Übersicht der Stücke

 

Plakat zum Stück

Pressestimmen:

Literatur und Theater ergänzen sich vorbildlich….Familienpublikum begeistert.
Lars rutscht, tanzt und singt, kurzum ein freundlicher kleiner Kerl, den man sofort lieb gewinnt… (Location Mülheim an der Ruhr)

Leuchtende Augen
Figurentheater begeistert mit Eisbär Lars
Mit ganz viel Fingerspitzengefühl, großem Einfühlungsvermögen in die kindliche Seele und wunderschönen Puppen zeigte das Figurentheater in einer sehr stimmungsvollen Atmosphäre die Abenteuer des kleinen Eisbären und seiner Freunde…. Am Ende spendeten sie mit leuchtenden Augen ganz herzlichen Applaus für die sehr schöne Aufführung. (Emszeitung)

Die Mädchen und Jungen schlossen die putzigen Figuren sofort ins Herz und hatten ihre helle Freude an den Kapriolen des ebenso wagemutige wie tollpatschigen Eisbären Lars. (Harzkurier)